In einer alternativen Zeitlinie verkauft Smudo gerade die völlig nutzlose "Tina App" an Bäckereien und Bundesländer, mit dem Versprechen damit die seit über einem Jahr andauernden Bürgerkriege um die Bonpflicht zu beenden.

blog.fefe.de/?ts=9e9221ad: Oh Graus. Signal baut jetzt Payment ein.Das ist ja schonmal grundsätzlich eine ganz schlechte Idee, weil es Signal zu einem Ziel für Scammer macht. Im Moment ist es nur ein Ziel für Geheimdienste. Schlimm genug.Aber Signal baut nicht nur Payments ein. Nein, nein! Signal baut Blockchain ein.Das ist der letzte Sargnagel. Ich habe schon aufgehört, Signal zu empfehlen, seit sie dieses desaströse Pin-Update eingebaut haben. Inhaltlich hat das bedeutet, dass sie de...

made my workday... "veni vidi vagini"
.anders #3 Intaktogene – SoundCloud
Hör dir .anders #3 Intaktogene von Tanz aus der Reihe an auf
soundcloud.app.goo.gl/RY9Nd

blog.fefe.de/?ts=9e947d3c: Nach dem Zustand der Digitalpolitik und dem Zustand der Automobilindustrie kommt jetzt was zum Zustand der Coronapolitik in Deutschland.Seehofer so: Hey, vielleicht brauchen wir auf Bundesebene Corona-Politik? Einheitliche Regeln vielleicht? Damit nicht so ein bekloppter Marodeur in Tübingen zu Ostern Superspreader-Bingo spielt?Und jetzt die Punchline:Der Vorschlag von Bundesinnenminister Seehofer, per Bundesgesetz einheitliche Corona-Regeln durchzusetzen, st...

blog.fefe.de/?ts=9e94f79d: Nach der Fax-Geschichte als Sinnbild für die Digitalisierung in Deutschland jetzt ein Sinnbild für die Automobilindustrie in Deutschland:Volkswagen kauft in China CO2-Emissions-Ablass äh Zertifikate von Tesla.Manufacturers are awarded green credits that can be offset against negative credits for producing more polluting vehicles. They can also buy green credits to ensure compliance with overall targets, though trade is usually between affiliated companies tha...

Häufige Frage von Menschen, die #Datenschutz nur so mittelgut finden:

Sind Grabsteine eigentlich #DSGVO konform?

Antwort: Ja, denn es liegt keine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten vor (Art. 2 DSGVO) - solange der Grabstein kein Display hat.

Anders wäre es nur, wenn der Friedhof ein Dateisystem darstellt, etwa wenn die Liegeplätze alphabetisch geordnet wären.

Aber selbst dann würde die DSGVO nur für solche Personen gelten, die zwar auf dem Grabstein stehen, aber noch leben.

nach meinem vortrag an einer bwl-uni: „he is a communist – you can never invite him again. He is hypnotizing us. I am so confused!“

sorry not sorry :-)

blog.fefe.de/?ts=9e9b5d92: Kennt ihr den schon?In Finnland und Schweden stehen seit heute nacht die meisten Taxen, Busse und kommunalen Fahrdienste still.Und zwar haben die ein "Alkoholschloss", bei dem der Fahrer negativ testen muss, bevor er losfahren darf. Das haben die Helden bei einem privaten Anbieter gekauft, und es ist cloudbasiert und man muss sich einloggen (wegen … hey warum nicht?! Ist modern!1!!) und hat gerade einen Ausfall.Bonus: Der Hersteller heißt auch noch Dignita (l...

blog.fefe.de/?ts=9e9a998d: Ich werde ja gelegentlich gefragt, zu den Covid-Geschichten, wieso ich da nicht mehr opponiere. Immerhin werden da Rechte beschnitten.Nun, äh, nein. Nicht meine Rechte. Da draußen ist eine Pandemie. Mir Rausgehen ohne Abstand und Maske zu verbieten ist wie mir das Abspringen ohne Fallschirm aus einem fliegenden Flugzeug zu verbieten. Wollte ich eh nicht machen.Die Verordnungen beschneiden meine Rechte nicht spürbar. Die sind auch gar nicht für mich.Die sind f...

Mit den #Cookies ist es eigentlich ganz einfach:

Sind sie für die Funktion der Webseite notwendig, bedarf es keiner #Einwilligung

Der Anbieter fragt (und nervt) per Cookie Banner nur deswegen, weil er mit uns darüber hinaus (!) #Tracking machen möchte, um uns besser wirtschaftlich ‚verwerten‘ zu können

Lässt er das bleiben ist alles ok. Einfach eben.

spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Leider wahr das #Netzfundstück. #Drosten und #Lauterbach haben keine Chance gegen die Austrahlung und Vorhersagefähigeit der Krake 🤦

„Wir haben uns Rat von wissenschaftlicher und medizinischer Seite geholt, das Konzept auch konservativen Expert*innen gezeigt und selbst von denen gutes Feedback bekommen. Außerdem werden wir einen medizinischen Beirat gründen...“

#FusionFestival

jetzt.de/musik/fusion-wie-das-

Bei kleinen Familienbauernhöfen einzukaufen, ist gut fürs Gefühl, und für die Erzeuger. Aber um das große Problem zu lösen, brauchen wir ein neues System, schreibt Theresa Bäuerlein in ihrem aktuellen Newsletter: #Agrarwende dank kleiner Bauern? Das klappt nicht.

krautreporter.de/3738-agrarwen

Show older
Hohenlohe Franken

Dies ist die soziale Blase in der "ned g'mauld und g'nuch g'lobd wird"!